Gneisenaustr.18  10961 Berlin




July 2017 music program
SHOWTIMES
SUN-THU 21:00
FRI & SAT 22:00

1. SATURDAY  beatpop

The Early Tapes

The Early Tapes, gegründet 2005 in Berlin, spielen Beatpop, Surf und Ferienchansons. Mit Vintage-Orgel, mehrstimmigem Gesang und Rockgitarren. Und mit guten Texten auf deutsch und englisch. Geschichten, die böse sind, aber schön. Über das Leben als Dauerjugendlicher („We’re so young, we could be our own children“), über Weihnachten („Don’t Kill Yourself At Christmas!“), über das nicht vorhandene Surferleben in der norddeutschen Heimat („Kiel, not California“), kurz: über Liebe und Glück.
Und die Musik als solche ist noch viel besser! Zwischen Beatles und Babyshambles. Zwischen Elvis und Jack Johnson. Oder so ähnlich. Jedenfalls, wenn es ne Schallplatte gäbe, könnte man sie prima zum Autofahren mitnehmen. Die Musik ist „echt richtig großartig“. Trotzdem wird in der Presse fast immer nur der Hit „Kastanienallee“ erwähnt, weil er so gut zum Schwabenhasser-Berlin-Klischee passt. Dabei sind die Tapes selber bloß Zugezogene aus Westdeutschland und Polen. Sie geben es nur nicht zu.

www.the-early-tapes.com
www.facebook.com/earlytapes

 

2. SUNDAY 




3. MONDAY


4. TUESDAY




5. WEDNESDAY


 

6. THURSDAY 

 



7. FRIDAY two bands tonight:

Black Mary Rock, Indie, Alternative

 

www.blackmaryberlin.com
www.facebook.com/blackmaryberlin
www.soundcloud.com/blackmaryberlin

Das Theater  Offbeatgrunge & Liedermaching

"Das Theater" macht mal wieder Offbeatgrunge. Gespeißt aus Raggae, Grunge, Rock, Ska, Liedermaching und vielem mehr steht die Band wieder einmal auf dem Spielplan der Hauptstadt. Mit einer Mischung aus neuem und altem Material wird die Eroberung der Bühnen Berlins weiter voran getrieben.
Vorhang Auf!

www.facebook.com/dasTheater
www.myspace.com/dastheater

8. SATURDAY soul

SOUL SYNDICATE

Soul Syndicate bringen mit ihrer modernen Mischung aus Funk und Northern Soul Schwung in die Berliner Club-Szene, aber auch auf die großen und kleinen Bühnen der Republik.
Das umfangreiche Programm aus Klassikern und Rariäten wird aufgefrischt durch Songs, die man nur von Soul Syndicate hören kann - bis andere Bands sie eines Tages covern! Diese Eigenkompositionen fügen sich geschmeidig in das bestehende Soul-Repertoire ein und bringen doch einen modernen, einen eigenen Touch - den Berlin City Soul!

www.soulsyndicate.de

9. SUNDAY


10. MONDAY




11. TUESDAY 


12. WEDNESDAY  

/

 

13. THURSDAY   Jazz, Soul, Singer-Songwriter

Michelle Daly

Dublin born. singer and songwriter. Michelle Daly accesses the flare and style of jazz and soul with a contemporary feel. A regular in Europe's music scene. she has played. worked and created in the UK.lreland and Germany.
Drawing on her classical and contemporary training at The Guildhall School of Music and Drama in London. Michelle mixes genres of soul, southern blues and jazz to build a modern sound with roots in the past Her powerful voices holds audiences captive and her music speaks of another time. while remaining fresh and current. Now settled in Berlin. she is using the city as a backdrop as she pens her new album.

www.michelledalymusic.com
www.soundcloud.com/michelledalymusic

 

14. FRIDAY Bohemian-Dance-Rock

DenManTau

DENMANTAU - vom plattdeutschen “Denn man tau” abgeleitet - ist die Devise der 5 Norddeutschen Indie-Musiker. Über 2000 Shows und Street Performances auf 3 Kontinenten und 10 Ländern mit 3 Alben im Schlepptau - alles komplett Do It Yourself organisiert und durchgeführt.
Im August 2014 ist die Band in die USA ausgewandert und etablierte sich als feste Größe in der Los Angeles Musikszene. Hier spielten sie mitunter viele Kalifornische Festivals und eröffneten für Künstler wie George Clinton and Parliament Funkadelic, Jefferson Starship, Shuggie Otis, Dumpstaphunk und spielten live mit Pink Floyds Saxophonist Scott Page.
Den Sound der Band beschreiben die Hamburger Jungs selber als Bohemian/Dance/Rock mit Trompete. Künstlerisch wertvolle tanzbare Rockmusik - wie geht das? Inspiriert von Rock Bands wie Red Hot Chili Peppers, Queens of the Stone Age und Led Zeppelin gekreuzt mit dramatischen Texten und Melodien à la Eddie Vedder, Freddie Mercury oder Serj Tankian integriert die Band verschiedene Stile wie Funk, Dance und Jazz in ihre Musik. Wenn energetische Drums und shredder Akkustik Gitarren Solos umspielt mit expressiven Trompetenmelodien auf psychedelic 60’s Orgel treffen - der Basser mit seinem viel zu großen Pedalboard Richtung anderer Dimensionen abhebt und das Publikum mitnimmt - bleibt keine Hüfte still und Shirt trocken! Das ist der selbst-gefundene Musikstil von einer selbstgemachten Band.
Diesen Sommer kommt DENMANTAU mit ihrem 4. Studio Album “Dark Light”, aufgenommen in den Cat Toy Factory Recording Studios in Los Angeles, wieder auf Deutschland Tour.
Wer Stefan, Jonas, Paul, Julian und Milan auf ihrem Weg zur ersten Band auf dem Mond und zur größten Rockband der Welt erleben will, sollte die vierte Studioplatte “Dark Light” JETZT auf DenManTau’s Crowd Funding Kampagne vorbestellen, Tourdaten checken und handgemachte Musik genießen - um Liebe in der Welt zu verbreiten.  

www.denmantau.com
www.facebook.com/denmantau
www.soundcloud.com/denmantau

15. SATURDAY Rock

THE CELL

Gemeinsam stehen sie für ehrliche handgemachte Songs. Ein breites Repertoire an eigenen Songs, sowie Cover von Rock-Klassikern bis Modern Rock sorgen für beste Stimmung bei den Livegigs. Mit erstaunlicher Professionalität gibt es ein abwechslungsreiches Programm für wirklich jeden Rockgeschmack auf die Ohren. Es wird nicht nur hart gerockt, sondern auch mit sanften Balladen Gänsehaut gezaubert. THE CELL sind definitiv einer der besten Rockbands, die Berlin zu bieten hat!

www.the-cell-rock.de
www.youtube.com/channel/UCQ9xGJoVbIz88MI5I1nkJxA


16. SUNDAY