Gneisenaustr.18  10961 Berlin




July 2022 music program
SHOWTIMES
SUN-THU 21:00
FRI & SAT 22:00

Seit dem 1.4.22 sind ja alle Coronaregeln für die Clubs entfallen, somit steht die Tür wieder allen offen und die umständlichen Eingangs-Kontrollen fallen weg, allerdings wünschen wir uns, dass jeder unserer Gäste genug Eigenverantwortung besitzt und bei Erkältungssymptomen doch bitte besser zu Hause bleibt und besonders glücklich sind wir über die Gäste, die eigenständig, bevor sie uns besuchen, einen Schnelltest machen.
Da es immer noch ein bißchen Zeit braucht, um nach der Zwangspause das Programm wieder zum Laufen zu bringen, werden wir uns weiterhin erstmal auf die Wochenendtermine konzentrieren und an den Wochentagen ohne Konzerte noch geschlossen bleiben.


1.7. FRIDAY     Indie-Pop, Rock

DEAN

Indie-Pop/Rock aus Berlin
VerDEANte Second-Hand-Kreativität von Interpol, Editors, Placebo, Black Keys, Pixies, Joy Division, Radiohead (u.a.) und eigene Songs.

www.youtube.com/channel/UCfta6ir8jtWObYYw9MKuNCw

2.7. SATURDAY   funk

Funkverband

Wir sind wieder im Club, nach Jahren der Innenraumabstinenz dürft Ihr wieder mit uns:
Tanzen!

www.funkverband.de


 

8.7. FRIDAY  two acts tonight

Asteroid Kane  Americana-Indierock 

EP-Releaseshow

Asteroid Kane ist eine sternklare Nachtfahrt über den Highway des krachaffinen Indierocks, irgendwo zwischen dem songorientieren Alternative der 1990er, atmosphärischer Americana, noisigem Folk und melodiegesättigtem Postcore. Ein halsbrecherischer Trip zwischen vielschichtigem Songwriting und sägenden Punk-Riffs mit so unterschiedlichen Einflüssen wie Hüsker Dü, Pixies, Notwist, Radiohead, Placebo und den Lemonheads bis hin zu Wilco, Giant Sand und Lee Hazlewood.
In der Junction Bar feiert die Berliner Band den Release ihrer Ende Juni erscheinenden zweiten EP „Marigold“ (Recordjet), produziert von Michael Haves (Super700) und gemastert von Andi „Dog“ Jung (Beatsteaks, Seeed, KIZ, Bela B., Fehlfarben, Acht Eimer Hühnerherzen u.a.), die im Herbst im Rahmen einer Deutschlandtour promotet wird.

www.linktr.ee/Asteroid_Kane

 

2 Jahre Ferien  pop

Die Band verbindet Elemente aus der elektronischen Musik mit Einflüssen aus der „handgemachten“ Pop Musik. Die Sprache ihrer Songs ist Deutsch. Was aus dieser Mixtur entsteht ist eine bunte Reise durch die Musikgeschichte und deren Zukunft, die den Techno zitiert, wie den Geist des Rock n’ Roll wieder aufleben lässt. Man wippt mit dem Kopf, wenn man sie erlebt und lässt sich treiben in phantastische Beat- und Soundabenteuer. Es ist ihr Verständnis von Popmusik, die sie versuchen ständig neu zu erfinden. Sie sind Raver die Songs schreiben, und sie sind Poeten die Leute zum tanzen bringen wollen. Sie sind all das und wollen gehört werden.

www.2jahreferien.de

9.7. SATURDAY    Soul, Funk, pop

Beyond the Lines

WE GOT SOME FUNK IN THE TRUNK!
Dieser Sound geht ins Ohr und in die Beine: Auf ihren Konzerten nehmen die fünf Musiker von Beyond The Lines ihr Publikum auf eine Reise durch die Soul-, Funk-, Jazz-, und Popgeschichte mit, sie verleihen Klassikern wie modernen Songs ihren ganz persönlichen Stil und spielen eigene englischsprachige Songs.
Vom Schicksal zusammengeführt, spielen sich die Wahlberliner durch die hauptstädtische Musikszene - mit Leidenschaft, Charm und dem Funk im Gepäck. Ob alt oder jung - ihre zeitlose, groovige Musik zieht ihr Publikum regelmäßig in den Bann.

www.beyond-the-lines.de
www.facebook.com/BeyondTheLinesMusic

 

14.7. THURSDAY two acts tonight

NonTox  rock 

NonTox! Pure Energie, die ab der ersten Note einen unaufhaltsamen Strudel auf der Bühne erzeugt und einem Tsumani gleich über das Publikum schwappt. Du wirst mitgerissen, durcheinandergewirbelt, ein Teil des Ganzen, das größer ist, als die Summe seiner Teile - garantiert live, garantiert ungiftig!
Brettharte Gitarrenwände auf einem Fundament aus fettem, immer tightem Groove wechseln sich mit filigranen, gefühlvollen Passagen ab, über denen die einzigartige, ausdrucksstarke Stimme von Alice den Hörer magisch mal flüsternd, mal schreiend in ihre Welt entführt.

www.NonTox.band
www.linktr.ee/Nontox

KingSizeNine  Emo-Rock

Releaseshow

Gibt es ein „life after death“?
Nein, vermutlich nicht. Aber diese Jungs waren auch nie richtig tot.
KingSizeNine melden sich nach über 10 Jahren mit der neuen EP „the answer“ zurück! 6 mal Ohrwurm bitte, mit laut! Voilà – ist serviert. Und jetzt heißt es: Zugreifen und genießen.
„Does anybody know, we’re still here“?
Kommt ran zum offiziellen Release und überzeugt euch selbst. KingSizeNine live mit Support von NonTox!
try or die

http://kingsizenine.com

15.7. FRIDAY   alternative, pop, rock

RADAR

Extrovertiert.Tanzbar.Alternativ.POP.Rock.Deutsch.
Das ist RADAR. Vereint in fünf total unterschiedlichen Charakteren bringt RADAR die Bude zum Kochen und lädt zum Lachen, Tanzen und Mitsingen ein.

video


16.7. SATURDAY    tHREE acts tonight     --- 21:00 ---

Safejas  experimental, electronic

www.linktr.ee/safejas
www.facebook.com/safejas
www.youtube.com/user/cosmanovaberlin

 

 


Ixzhilion  Kraut/psych

Beyond far away stars and distant galaxies, out where no human has ever gone before, the crew of the ixzhilion 1 is preparing for the ascend into an unknown world. Time is running out as mother earth is dying and in attempts to save the human race, expeditions and rangers are venturing out into the deep space in search of new planets, planets where man can settle and where they might find a new home. Only guided by hope and vague signs, the crew of the Ixzhilion 1 has been tasked to seek out remote and mysterious territories of the vast cosmos and to explore the far away region know as Orion. On the border of the Final Frontier, they make their flight through the deep dark abyss in one final attempt to give hope to planet earth and to save the human race from Extinction.

www.facebook.com/IXZHILION.99
youtube
spotify

22.7. FRIDAY funky-folk

Mamajoga

Folk und Swing stehen im Zentrum des musikalischen Universums von Mamajoga. Mit Gesang, Gitarre, Geige, Ukulele, Akkordeon, E-Bass, Schlagzeug und Percussion entwickelt das Quartett seine eigenen Klangfarben. Zu gecoverten Stücken kommen immer mehr eigene Songs hinzu. Jetzt ist das erste Album erschienen: voller Wortwitz, wenn beim „Mr. Singingclub“ weiblicher Gesang den Ton angibt – dazu rasante Tempowechsel, bis das „Ship of hope“ mit den „Schönsten Perlen von der janzen Spree“ zu neuen Ufern aufbricht.
Zeit für eine Relaese-Party.

www.mamajoga.jimdofree.com
www.facebook.com/mamajogamucke
YouTube
Vimeo